CSR auf der Internationalen Tourismus Börse 2013 – ein Erfahrungsbericht

Auf der diesjährigen ITB stand das Thema CSR bzw. Nachhaltigkeit wieder mit zahlreichen Vorträgen auf der Agenda. Dem Thema wurde ein ganz eigener CSR Tag gewidmet. Die Vorträge deckten ein weites Feld ab, von der Erhaltung der Biodiversität bis zur Wasserknappheit auf Bali hin zur Umsetzung von nachhaltigen Ideen in einem Kurort in Baden-Württemberg. Das Thema Nachhaltigkeit ist im Tourismus längst angekommen. Bei 1 Milliarde Touristen jedes Jahr spielen 2 Themen im Tourismus eine besonders große Rolle für die Umsetzung von Nachhaltigkeit: die Unterbringung und der Transport der Touristen.

Deutlich wurden die Schwierigkeiten in der Umsetzung der Nachhaltigkeit in konkrete fühl- und messbare Ergebnisse. In den Hotels zum Beispiel ist zwar oft das Management sensibilisiert, aber bei den einzelnen Mitarbeitern ist das Thema noch nicht angekommen, diese sind aber diejenigen, die es nachher umsetzen müssen. D.h. die Veränderung der Mitarbeiter  in den Organisationen ist eine große Herausforderung. Dabei wird die Zeit für manches knapp. In Bali z.B. wird bis 2020 schon große Wasserknappheit prognostiziert, was für den Tourismus und die Ökonomie in Bali fatale Folgen hätte. Dabei gibt es ein Recht auf genügend, sicheres, physikalisch zugängliches und erschwingliches Wasser, was von uns allen für alle sichergestellt werden muss. Trotzdem bauen auch Regionen, die nicht über ausreichend Wasser verfügen, immer noch Golfplätze. Das zeigt, dass die Umsetzung von Nachhaltigkeit in die Praxis schwierig ist. Unternehmen und Organisationen tun sich teilweise schwer, ihre Mitarbeiter zu sensibilisieren, konkrete Schritte einzuleiten und für deren Umsetzung zu sorgen, sich konkrete und messbare Ziele zu setzen und die Konsequenzen eines Nicht-Handelns zu verstehen. Genau hier gilt es, konkrete Hilfen anzubieten, um die Veränderungen einzuleiten.

Wir konnten zahlreiche interessante Gespräche mit Hotels, Hotelketten und Reiseveranstaltern darüber führen, wie die CIConsult hier ganz konkrete Hilfestellung geben kann auf dem Weg zu einer nachhaltigen Unternehmensorganisation. Dabei waren Themen Energieeinsparung (z.B. durch Einsatz von LED Beleuchtung), der Einsatz von Blockheizkraftwerken (BHKW’s), die Schulung von Mitarbeitern und die Entwicklung von Nachhaltigkeitsprogrammen von besonders hohem Interesse.