Autorenarchiv: Wolfgang Griepentrog

Wolfgang Griepentrog

Dr. Wolfgang Griepentrog hat als verantwortlicher Kommunikations­manager auf Industrieseite, in der Unternehmensberatung und im Agenturgeschäft gearbeitet. Bis 2007 leitete er die Konzern-PR eines internationalen Handelskonzerns. Als Managementberater und Interim Manager befasst er sich mit strategischen und kulturellen Aspekten erfolgreicher Kommunikation.

Wie man eine gute Nachhaltigkeitsperformance weiter verbessert

Unternehmen sind heutzutage nicht nur gefordert, nachhaltig zu handeln, sondern auch ihre nachhaltige Unternehmenspraxis gut zu kommunizieren. Dabei läuft man leicht Gefahr, den Blick zu stark zurück und nicht nach vorne zu richten. Die derzeit übliche Nachhaltigkeitsberichterstattung präsentiert Erfolge, verleitet aber dazu, die Ziele aus dem Blickfeld zu verlieren und mit den erreichten Veränderungen – […]

Mal ehrlich – wie nachhaltig sind deutsche Unternehmen wirklich?

Glaubt man den zahlreichen Studien, dann ist Nachhaltigkeit nicht nur in aller Munde, sondern tatsächlich ein Top-Thema in der Wirtschaft. Im Februar 2013 stellte beispielsweise die Managementberatung Kienbaum auf Basis einer Studie, an der rund 100 deutsche Großunternehmen teilgenommen haben, fest: „Die deutschen Unternehmen investieren künftig verstärkt in ihr Nachhaltigkeitsmanagement – und das, obwohl die […]

Nachhaltigkeit im Krankenhaus

Der Strukturwandel im Gesundheitswesen zwingt heute zu weitreichenden Konsequenzen im Krankenhausmanagement. Dabei ist der Zusammenhang zwischen einer partnerschaftlichen, nachhaltigkeitsorientierten Unternehmenskultur und dem wirtschaftlichem Erfolg von Krankenhäusern evident und es gilt, dieses Potenzial durch eine Neuausrichtung der Prozesse mit neuen, abteilungs- und ggf. klinikübergreifenden Kooperationsformen zu nutzen. Dabei müssen alle Krankenhausaktivitäten zum einen noch stärker auf […]

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren professionellen Nachhaltigkeitsmanagements

Viele Unternehmen verkennen, dass Nachhaltigkeit eine strategische und kulturelle Herausforderung bedeutet. Diese können sie meistern, wenn sie sich gezielt mit den folgenden Aspekten auseinandersetzen: 1) „Nachhaltigkeit wollen“ — eine Frage der Haltung Die am Shared Value orientierte Unternehmenspraxis ist untrennbar mit einer unternehmensweiten ethischen Haltung verbunden, die Vertrauen und Wertschätzung über kurzfristiges Profitabilitätsdenken stellt. Um […]